Freitag, 15. Mai 2015

Pressemitteilung

DER KREM – für die Zielgruppe!

Liebe Leser_innen, Leser, Lesende und Leserinnen,
es ist so weit: wir haben (erstmals) keine Kosten und Mühen gescheut und eine neues Layout „gebastelt“. Schon vor einem Monat hat der KREM in einer Nacht-Und-Nebel-Aktion die Umstrukturierung begonnen. Sie finden die Schlagworte nun übersichtlich oben angeordnet, während sie vorher irgendwo an der Seite zu finden waren (es waren auch zu viele!). Außerdem finden Sie jetzt die „beliebtesten“ Artikel direkt seitlich neben dem Text (da, wo vorher die Schlagworte waren). Die Absatzvorschau ermöglicht es Ihnen, blöde Texte einfach zu überspringen, ohne weit nach unten „scrollen“ zu müssen. Sie sehen – für Sie als Leser gibt es nur Vorteile:
  • mehr Übersichtlichkeit
  • weniger Unübersichtlichkeit
  • (vermutlich) gleichbleibende Qualität (unabhängig vom Layout)
Für uns hingegen gibt es durchaus auch Nachteile. Wer will denn jetzt noch Artikel lesen, die nicht in der Bestenliste stehen? Schließlich bemißt sich unser Gehalt danach, wie oft Sie die Artikel lesen. Aber dazu später* mehr.

Sie denken, die bereits durchgeführten Änderungen seien bereits der helle Wahnsinn? (Echt? So viel ist es ja nun auch nicht, wir dachten, lieber punktuelle Überraschungen, als das Rad neu erfinden.)
Dann bleiben Sie am Ball und seien Sie gespannt, was sich in der nächsten Zeit noch alles ändert (neues Hintergrundbild).

Wir sehen uns beim KREM!

Ihre Agnieszka Hofmanowa
Leiterin Graphik/Layout



*Nein. (Chefred.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen